Ökostadt Rhein-Neckar e. V.

 
Umweltbildung
Veranstaltungen - Online - Biotoppflege- Rückblick - Wanderarchiv
CarSharing
CarSharing
Umwelt-
bildung
Umweltbildung
Klimaprojekt
Klimaprojekt
Rückenwind
Delta 21
Delta 21
Repair Café
Repair Cafe
Geld-Kompass
Kompass
PARK(ing) Day
PARK(ing) Day
Elektro-
mobilität
Elektromobilitaet
Privates
Autoteilen
Mobil zu jeder Zeit
Wir über uns
Impressum
Datenschutz-
erklärung

©2001-2020 Ökostadt Rhein-Neckar e.V., Heidelberg

  Sonntag, 13. September 2020

Gartenführung: Von der Streuobstwiese zum Waldgarten

Jörn Müller, permagrün

PermakulturDas außerhalb von Dossenheim gelegene Gartengrundstück wurde vor 3 Jahren nach Waldgarten-Prinzipien angelegt. Diese Prinzipien folgen dem "Ökosystematischen Gärtnern", dem Erkennen, Kennenlernen und der Nutzbarmachung natürlicher Kreisläufe. Die in dieser Führung gezeigten und erläuterten Prinzipien lassen sich für jeden im eigenen Garten nachvollziehen. Dabei ist unerheblich, ob es sich um einen Ertragsgarten für Gemüse und Obst oder einen naturnahen Erholungsraum handelt - alle diese sind Ökosysteme. Kennt man deren Regeln und Funktionsweisen, so lãsst sich im Einklang mit der Natur so manches einfacher, effizienter und naturnäher gestalten.

Zielgruppe: Mitglieder von Ökostadt Rhein-Neckar, deren Familien und Freunde sowie alle, die sich für Permakultur interessieren. Kinder nur unter elterlicher Aufsicht.
Uhrzeit: 14:00 - ca. 17:00 Uhr.
Treffpunkt: Dossenheim, 13:40 Uhr an der Haltestelle (S-Bahn) "Dossenheim-Nord".
Kosten: Für Mitglieder von Ökostadt Rhein-Neckar und ihre Kinder ist die Teilnahme kostenlos, Externe Erwachsene zahlen 5,00 EUR/Person, Kinder Externer nehmen kostenlos teil.
Anmeldung: Erforderlich! Bis Freitag, 11.09.2020, 13 Uhr bei
Ökostadt Rhein-Neckar, per
Tel: 06221 - 4049707 oder via
E-Mail an info@oekostadt.org
Teilnehmer: Maximal 15 Teilnehmer.
ÖPNV: Die Anfahrt mit dem ÖPNV ist möglich. Informationen zur Anfahrt mit dem ÖPNV erhalten Sie auf Wunsch bei der Anmeldung.

   
Unsere Partner:   
Stadtmobil
climate fair travel
Umweltforum Mannheim
lugenda