Ökostadt Rhein-Neckar e. V.

 
Netzwerk Geld-Kompass Heidelberg
Exkursion 2018 - Vortrag 2018 - EU-Wahl 2019 - Exkursion 2019
CarSharing
CarSharing
Umwelt-
bildung
Umweltbildung
Klimaprojekt
Klimaprojekt
Rückenwind
Delta 21
Delta 21
Repair Café
Repair Cafe
Geld-Kompass
Kompass
PARK(ing) Day
PARK(ing) Day
Elektro-
mobilität
Elektromobilitaet
Privates
Autoteilen
Mobil zu jeder Zeit
Wir über uns
Impressum
Datenschutz-
erklärung

©2001-2019 Ökostadt Rhein-Neckar e.V., Heidelberg

Nachhaltig Geld anlegen, geht das und wenn ja, wie?

Geld-Kompass Heidelberg Exkursion 2019Das Netzwerk Geld-Kompass Heidelberg lud am 9. Oktober 2019 zu einer Bildungsexkursion rund um das Thema nachhaltige Geldanlagen der Zukunft ein. Als praktische Beispiele besuchten die TeilnehmerInnen Gemeinschaftsfördernde Wohnprojekte und umweltfreundliche Solaranlagen.

Den Anfang machte Collegium Academicum, mit dem selbstverwalteten Wohnheim auf dem ehemaligen US-Hospital Gelände in Heidelberg Rohrbach. Von dort aus ging es mit dem eigenen Fahrrad weiter in die Südstadt, zu den Solaranlagen der Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG). Auf demselben Gelände stellten sich die Wohnprojekte konvisionär und Hagebutze vor. Die Exkursions-Gruppe erfuhr Wissenswertes direkt von den Projekten über die Entstehung und Umsetzung, sowie mögliche finanzielle Anlage- und Beteiligungskonditionen.

Nach der Exkursion gab es noch bei Getränken und Brezeln in gemütlicher Atmosphäre die Möglichkeit sich mit den VertreterInnen der Projekte weiter über das Thema nachhaltige Geldanlagen auszutauschen. Zudem vermittelte der Geld-Kompass weitere generelle Basisinformationen zum Thema Geldanlage mit sozialen und Umweltkriterien auch unabhängig von den besuchten Projekten.

Die Exkursion war Teil der Veranstaltungsreihe der Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) des Eine-Welt-Zentrums in Heidelberg. Die vorgestellten Projekte haben die Ziele, "Bezahlbaren Wohnraum" zu schaffen und "nachhaltiges Bauen" zu fördern und sind Teil des SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden. Zudem unterstützte uns die Volkshochschule Heidelberg bei der Ankündigung der Veranstaltung. Die Exkursion war keine Anlageberatung, sondern zeigte anhand der Beispiele motivierend auf, wie Interessierte mit ihrem Geld die soziale und ökologische Entwicklung ihrer Region unterstützen und fördern können.

Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hier noch ein Eindruck von einer vergleichbaren Exkursion im Vorjahr:

Netzwerkpartner:

BUND - Friends of the earth germany Gemeinwohloekonomie RN Oekostadt Rhein-Neckar
Starkmacher Werkstatt Oekonomie

 
Unsere Partner:   
Stadtmobil
climate fair travel
Umweltforum Mannheim
lugenda